Vereinskooperationen

„Durch unsere Zusammenarbeit mit regionalen Vereinen wird die tägliche Trainingsarbeit verbessert. Gemeinsam veranstalten wir Übungsleitersitzungen und gehen auf neue Trainingskonzepte ein. Wir stehen euch treu zur Seite. Stellen Trainer, beobachten Spiele und Trainings, um dort zu unterstützen wo euer Verein das meiste Potential benötigt. Durch Kooperationen mit Leistungsvereinen und Elitestützpunkten werden Talente optimal gefördert und die Ausbildungsqualität gesteigert.“

Soziale Träger

„Das Dorfgemeinschaftshaus in Kablow. Quelle: Gerlinde Irmscher“

Kablow

Die Schwierigkeit in der Sportförderung liegt heutzutage an der Bereitstellung einer Räumlichkeit, die für Trainings, Versammlungen und Veranstaltungen zur Verfügung stehen muss. Dank unserer starken Kooperation mit dem Ortsbeirat Kablow können wir das neu gestaltete und neu erbaute Gemeindehaus in Kablow nutzen, um eine besondere Art von Kursen anzubieten. Die Gemeinde Kablow hat ebenfalls den Bedarf an Sportförderung im Kleinkindalter erkannt und unterstützt uns bei unserem Trainingskonzepte im Kleinkindbereich durch Kita Kurse. Zweimal wöchentlich bieten wir eine Förderung im Sport für Kinder ab 2 Jahren.

Universitäten

Wir sind immer auf der Suche nach freien Trägern und Partnerschaften, um gemeinsam die Bewegungsvielfalt im Vorschulalter zu fördern. Wir möchten die Zukunft unserer Jugend verändern. Dazu brauchen wir auch das nötige Wissen in der Sportwissenschaft und Forschung. Zusammen mit Universitäten möchten wir Studien durchführen und professionelle Kontakte herstellen, um der Akademie auch mit weiterem Wissen Tiefe zu geben. Wir sind aktiv dabei in Berlin und im Umland Kontakte mit Universitäten zu knüpfen.

Städtepartner

Wir sind immer auf der Suche nach freien Trägern und Partnerschaften, um gemeinsam die Bewegungsvielfalt im Vorschulalter zu fördern. Wir möchten die Zukunft unserer Jugend verändern. Dazu brauchen wir auch das nötige Wissen in der Sportwissenschaft und Forschung. Zusammen mit Universitäten möchten wir Studien durchführen und professionelle Kontakte herstellen, um der Akademie auch mit weiterem Wissen Tiefe zu geben. Wir sind aktiv dabei in Berlin und im Umland Kontakte mit Universitäten zu knüpfen.

Wir liegen unweit von der Hauptstadt Berlin entfernt. Die Fußballbegeisterung ist allgegenwärtig und durch die hohe und enge Vereinsdichte bemerkbar. Diese Möglichkeit möchten wir nutzen und nach Zusammenarbeiten im Raum Königs Wusterhausen suchen. Unser Ziel ist es Veranstaltungen wie Turniere und Trainingscamp für die Jugend unserer Akademie zu organisieren, die nicht nur den Trainingsfortschritt der Spieler fördert, sondern auch das Gemeinschafts- und Mannschaftsgefühl entwickelt.

 

Gemeinsam können wir die Jugend von morgen entwickeln. Siehst du dich als potentiellen Kunden? Dann freuen wir uns über deine Nachricht an info@jugendfussball-akademie.de

Königs Wusterhausen Die Infrastruktur der Stadt Königs Wusterhausen bietet eine Vielzahl an Sportstätten und Trainingsmöglichkeiten, um das Angebot der Akademie umzusetzen und zu verbessern. Dank der Zusammenarbeit mit der Stadt Königs Wusterhausen haben wir einen starken Partner an unserer Seite, der das potenzial in unserer Jugendförderung erkannt hat und uns tatkräftig unterstützt.

Wirtschaftspartner

In der Zusammenarbeit mit Wirtschaftspartnern sehen wir noch das meiste Potenzial. Aktuell führen wir eine starke Zusammenarbeit mit Allphida OHG, die für einen Rundumschutz für uns Mitarbeiter und unsere Kunden sorgen. Das Versicherungsunternehmen zusammen mit der Allianz übernimmt unsere Betriebshaftpflicht und Unfallhaftpflicht für unser Unternehmen. Wir hoffen auf weitere Kooperationen, sodass wir unseren Bekanntheitsgrad ausweiten können.

 

Aktuell bekommen wir wertvolle Unterstützung von unseren Kunden und Eltern, die ihre freie Zeit nutzen, um Turniere und Veranstaltungen mit Mitfahrgelegenheiten und Kuchenverkauf zu fördern. “Sie sind der Motor, der das ganze ins Rollen bringt” erklärt Stephan.